historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Oberwart Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Oberwart Wiener Neustadt
Historisches Oberwart Braunau am Inn
Historisches Oberwart Telfs
Historisches Oberwart
Historisches Oberwart Leibnitz

Geschichte Oberwart Oberwang
Geschichte Oberwart Pfafflar
Geschichte Oberwart Fehring
Geschichte Oberwart Neumarkt an der Ybbs
Geschichte Oberwart Gnas
Geschichte Oberwart Schwarzenberg
Geschichte Oberwart Edelstal
Geschichte Oberwart Spittal an der Drau
Geschichte Oberwart Eberndorf
Geschichte Oberwart Rechnitz
Geschichte Oberwart Fischamend
Geschichte Oberwart Berg im Attergau
Geschichte Oberwart St. Stefan im Gailtal
Geschichte Oberwart Krumbach
Geschichte Oberwart Eugendorf
Geschichte Oberwart
Geschichte Oberwart Greisdorf
Geschichte Oberwart Ardning
Geschichte Oberwart Lochen
Geschichte Oberwart Dimbach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Felsöör Oberwart
Oberwart Felsöör
Sankt Martin in der Wart


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Oberwart.Geschichte.

1327 wurde Oberwart als Grenzwächtersiedlung erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zum Königreich Ungarn.Seit 1898 durfte aufgrund der Standardisierung der geographischen Namen nur der ungarische Ortsname FelsÅ‘Å‘r verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 der Republik Österreich zugesprochen. Am 4. Oktober 1921 proklamierte der ungarische Freischärler Pál Prónay den Staat "Leitha-Banat" (Lajta-Bánság), der sich aber nach kurzer Zeit auflöste.Der Ort gehört seit dem 26. November 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes). Stadtgemeinde ist Oberwart seit 1939 bzw. 1973 (durch VO 4 erfolgte Weiterverleihung).Am 5. Februar 1995 wurden bei Oberwart die vier Roma Peter Sárközi, Josef Simon, Ervin und Karl Horvath durch eine Rohrbombe des Briefbombenattentäters Franz Fuchs getötet. Sie hatten versucht, eine Plakette mit rassistischen Beschimpfungen ("Roma zurück nach Indien"), die an der Bombe angebracht war, zu entfernen. Die Morde wurden literarisch durch Stefan Horvath sowie Elfriede Jelinek (in ihrem Stück "Stecken, Stab und Stangl") verarbeitet.Oberwart besitzt den einzig erhaltenen jüdischen Friedhof im Burgenland, dessen Grabsteine nicht hebräisch verfasst sind.

Quellenangabe: Die Seite "Oberwart.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. März 2010 21:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Oberwart Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Historisches Oberwart Steinhaus
Historisches Oberwart Horitschon
Historisches Oberwart Neustift an der Lafnitz
Historisches Oberwart Niederhollabrunn
Historisches Oberwart Eberau
Historisches Oberwart Ganz
Historisches Oberwart St. Paul im Lavanttal
Historisches Oberwart Perg


Oberwart.Geografie.

Die Stadt liegt im Südburgenland an der Pinka. Ortsteile der Stadtgemeinde sind Oberwart und Sankt Martin in der Wart.

Quellenangabe: Die Seite "Oberwart.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. März 2010 21:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Oberwart / Fels??r, Sankt Martin in der Wart,
Gemeinden im Bezirk
Bad Tatzmannsdorf
Badersdorf
Bernstein

Grafenschachen

Hannersdorf
Jabing
Kemeten
Kohfidisch
Litzelsdorf
Loipersdorf-Kitzladen
Mariasdorf
Markt Allhau
Markt Neuhodis
Siedlungsnamen
Felsöör Oberwart, Oberwart Felsöör, Sankt Martin in der Wart,
Straßen im Gemeindegebiet
Ackergasse,
Ahorngasse,
Akaziengasse,
Alfred Pahrgasse,
Alte Straße,
Am Anger,
Am Bahndamm,
Am Hetscherlberg,
Am Irtas,
Am Kirschberg,
Am Telek,
Am Vörösdomb,
Ambrosigasse,
Amselgasse,
Andreas Hofergasse,
Anzengrubergasse,
Apfelgasse,
Asterngasse,
Auf der Schanz,
Augartengasse,
Augasse,
Badgasse,
Bahnhofstraße,
Beethovengasse,
Beim Wasserwerk,
Berggasse,
Berglände,
Billrothgasse,
Birkengasse,
Birnengasse,
Brahmsgasse,
Brucknergasse,
Brunnriedweg,
Buchengasse,
Dieselgasse,
Dornburggasse,
Dr. Emmerich Gyenge-Platz,
Eggengasse,
Eichendorffgasse,
Eichengasse,
Einsteingasse,
Eisenstädterstraße,
Erlengasse,
Eschengasse,
Evangelische Kirchengasse,
Falkengasse,
Fasangasse,
Feldgasse,
Fenek,
Ferdinand Hatvagnerstraße,
Feuerdorngasse,
Feuerwehrstraße,
Fichtengasse,
Fischteichweg,
Fliedergasse,
Flurgasse,
Franz Korbadits-Straße,
Freudgasse,
Friedhofgasse,
Föhrengasse,
Ganghofergasse,
Gartengasse,
Gartenweg,
Getreidegasse,
Ghegastraße,
Graf Erdödystraße,
Grazerstraße,
Grenzweg,
Grillparzergasse,
Gustav Brunnerstraße,
Habichtgasse,
Hammerwerkgasse,
Hauptplatz,
Hegelgasse,
Heidegasse,
Holundergasse,
Hubert-Zumpf-Gasse,
Hügelgasse,
Hyrtlgasse,
Industriestraße,
Informstraße,
Ing. Thomas Wagnerstraße,
Jasmingasse,
Jesusberg,
Johann Straußgasse,
Kantgasse,
Kapellenweg,
Kaplangasse,
Kastaniengasse,
Keplergasse,
Kieferngasse,
Kochgasse,
Kopernikusgasse,
Kreuzgasse,
Kuruzzengasse,
Lannergasse,
Lehargasse,
Leharhof,
Lenaugasse,
Lerchengasse,
Liliengasse,
Lindengasse,
Linke Bachgasse,
Linke Bahnzeile,
Linkes Pinkaufer,
Lisztgasse,
Maderspergergasse,
Makartweg,
Marillengasse,
Marktlände,
Messelände,
Millöckergasse,
Milutgasse,
Mitterhofergasse,
Molkereistraße,
Mondgasse,
Mozartgasse,
Musilweg,
Mühlgasse,
Nelkengasse,
Nestroygasse,
Neue Gasse,
Neutorgasse,
Nußgasse,
Obere Bahnzeile,
Obere Hochstraße,
Oberwarterstraße,
Othmar Spanngasse,
Ottostraße,
Pallstraße,
Panoramaweg,
Pappelgasse,
Pfarrwiesengasse,
Pfirsichgasse,
Pfluggasse,
Pinkagasse,
Platanengasse,
Primelgasse,
Prinz Eugenstraße,
Puchstraße,
Quellenweg,
Raimundgasse,
Raingasse,
Rathausgasse,
Rechte Bachgasse,
Rechtes Pinkaufer,
Reformierte Kirchengasse,
Reichlgasse,
Reihergasse,
Resselgasse,
Richard Wagnergasse,
Riedlingsdorferstraße,
Riedweg,
Rilkegasse,
Robert Stolzgasse,
Roseggergasse,
Rosengasse,
Rückenweg,
Röntgengasse,
Sackgasse,
Sauerbruchgasse,
Schieleweg,
Schlainingerstraße,
Schmale Gasse,
Schnitzlergasse,
Schubertgasse,
Schulgasse,
Schwalbengasse,
Schönberggasse,
Seitenweg,
Semmelweisgasse,
Sensengasse,
Sichelgasse,
Siedlungsstraße,
Spitalgasse,
Sportlände,
Steinamangererstraße,
Steinweg,
Sterngasse,
Stiftergasse,
Storchengasse,
Strohgasse,
Taubengasse,
Teichweg,
Traklgasse,
Trogergasse,
Tulpengasse,
Turmgasse,
Türkengasse,
Ulmengasse,
Umlegungsstraße,
Untere Bahnzeile,
Untere Hochstraße,
Untertrumstraße,
Unterwarterstraße,
Veilchengasse,
Waldmüllergasse,
Waldweg,
Wartweg,
Wehrgasse,
Weidengasse,
Weinhebergasse,
Werfelgasse,
Wienerstraße,
Wiesengasse,
Wildgansgasse,
Winkelgasse,
Zederngasse,

Orte in der Gemeinde
Oberwart / Fels??r,
Sankt Martin in der Wart,