historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Knittelfeld Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Knittelfeld Enns
Historisches Knittelfeld Deutschlandsberg
Historisches Knittelfeld Oberndorf
Historisches Knittelfeld Rohrbach
Historisches Knittelfeld Linz

Geschichte Knittelfeld Wals-Siezenheim
Geschichte Knittelfeld Wiesfleck
Geschichte Knittelfeld Mariasdorf
Geschichte Knittelfeld Niedernsill
Geschichte Knittelfeld Sankt Peter am Ottersbach
Geschichte Knittelfeld Gaubitsch
Geschichte Knittelfeld St. Veit an der Glan
Geschichte Knittelfeld Unterlamm
Geschichte Knittelfeld Sankt Georgen am Fillmannsbach
Geschichte Knittelfeld Ernstbrunn
Geschichte Knittelfeld Heidenreichstein
Geschichte Knittelfeld Krieglach
Geschichte Knittelfeld Kopfing im Innkreis
Geschichte Knittelfeld Haringsee
Geschichte Knittelfeld Amstetten
Geschichte Knittelfeld Stumm
Geschichte Knittelfeld
Geschichte Knittelfeld Reichendorf
Geschichte Knittelfeld Garanas
Geschichte Knittelfeld Gschaid bei Birkfeld

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte



Denkmäler: Volksschule in Knittelfeld
Katholische Filialkirche hl Johann im Felde, Friedhof in Knittelfeld
Teile der Stadtbefestigung in Knittelfeld
Evang Pfarramt in Knittelfeld
Evang Pfarrkirche H B in Knittelfeld
Grabsteine in Knittelfeld
Kapuzinerkirche Maria Verkündigung in Knittelfeld
Katholische Pfarrkirche Christus als König, Kirchhofmauer in Knittelfeld
Lutherstiege in Knittelfeld
Mariensäule Pestsäule in Knittelfeld
Pfarrheim, ehemalige Benefiziatenhaus, Stifthäusl in Knittelfeld
Pfarrhof in Knittelfeld
Straßenbrücke Murbrücke in Knittelfeld




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Knittelfeld.Geschichte.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 1224, im Jahr 1302 erhielt sie das Stadtprivileg. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Knittelfeld zu den am stärksten zerstörten Städten Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Knittelfeld.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 17:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Knittelfeld.Wirtschaft und Beschäftigung.

In der Mur-Mürz-Furche gelegen, gingen in Knittelfeld mit dem Niedergang der verstaatlichten Industrie viele Arbeitsplätze verloren. So liegt die Arbeitslosigkeit heute noch über dem Österreich-Schnitt, ein reger Pendleraustausch findet vor allem mit den Bezirken Judenburg und Leoben statt.Als grösste Arbeitgeber gelten mit über 2000 Mitarbeitern die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), die unter anderem Europas modernstes Radsatz-Aufbereitungszentrum in der Stadt betreiben, die Austria Email AG, die Stadtgemeinde, die Obersteirische Molkerei sowie diverse Klein- und Mittelbetriebe. In Spielberg findet sich zudem das Werk des Elektromotorherstellers ATB AG, das mehr als 600 Menschen beschäftigt.

Quellenangabe: Die Seite "Knittelfeld.Wirtschaft und Beschäftigung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 17:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Knittelfeld Sankt Wolfgang-Kienberg
Historisches Knittelfeld Stallhofen
Historisches Knittelfeld Pistorf
Historisches Knittelfeld Pinsdorf
Historisches Knittelfeld Hadres
Historisches Knittelfeld Grafenschachen
Historisches Knittelfeld Ludweis-Aigen
Historisches Knittelfeld
Historisches Knittelfeld Kappl




Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Knittelfeld,
Gemeinden im Bezirk
Apfelberg
Feistritz bei Knittelfeld
Flatschach
Gaal

Kleinlobming
Knittelfeld
Kobenz
Rachau
Sankt Lorenzen bei Knittelfeld
Sankt Marein bei Knittelfeld
Sankt Margarethen bei Knittelfeld
Seckau
Spielberg bei Knittelfeld
Siedlungsnamen

Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Knittelfeld,