historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Natschbach-Loipersbach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Natschbach-Loipersbach Silz
Historisches Natschbach-Loipersbach Zistersdorf
Historisches Natschbach-Loipersbach Voitsberg
Historisches Natschbach-Loipersbach Wien Innere Stadt
Historisches Natschbach-Loipersbach Telfs

Geschichte Natschbach-Loipersbach Wiener Neudorf
Geschichte Natschbach-Loipersbach
Geschichte Natschbach-Loipersbach Bludenz
Geschichte Natschbach-Loipersbach Naas
Geschichte Natschbach-Loipersbach Stein
Geschichte Natschbach-Loipersbach Andelsbuch
Geschichte Natschbach-Loipersbach
Geschichte Natschbach-Loipersbach Hochleithen
Geschichte Natschbach-Loipersbach Fallbach
Geschichte Natschbach-Loipersbach Loipersbach im Burgenland
Geschichte Natschbach-Loipersbach
Geschichte Natschbach-Loipersbach Wien Liesing
Geschichte Natschbach-Loipersbach Schwaz
Geschichte Natschbach-Loipersbach Hinterstoder
Geschichte Natschbach-Loipersbach Unterperfuss
Geschichte Natschbach-Loipersbach Katsdorf
Geschichte Natschbach-Loipersbach Bruck an der Mur
Geschichte Natschbach-Loipersbach Markt Hartmannsdorf
Geschichte Natschbach-Loipersbach Mattsee
Geschichte Natschbach-Loipersbach Lasberg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Lindgrub
Loipersbach
Natschbach
Waldkapelle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Natschbach-Loipersbach.Geschichte.

Die Ortschaften der Gemeinde wurden bereits früh erwähnt. 1130 fungierte ein Megnoz de Nedaspach als Zeuge einer Schenkung an die Kirche Formbach (heute Vornbach in Neuhaus am Inn). Um 1140 schien der Name Luiprantesdorf, welcher einem Ortsgründer namens Liuprant zugeordnet wird. 1150 wurde erstmals Lintgraben erwähnt. Die Schreibweise der Namen änderte sich im Laufe der Zeit. Im Jahre 1970 kam es zur Zusammenlegung von Natschbach und Loipersbach. 1973 erfolgte der Zusammenschluss mit Lindgrub.

Quellenangabe: Die Seite "Natschbach-Loipersbach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 16:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Natschbach-Loipersbach Mieming
Historisches Natschbach-Loipersbach Grinzens
Historisches Natschbach-Loipersbach Apfelberg
Historisches Natschbach-Loipersbach Gars am Kamp
Historisches Natschbach-Loipersbach
Historisches Natschbach-Loipersbach Oberdorf im Burgenland
Historisches Natschbach-Loipersbach Schlitters
Historisches Natschbach-Loipersbach Inzersdorf im Kremstal
Historisches Natschbach-Loipersbach Trautmannsdorf an der Leitha


Natschbach-Loipersbach.Geografie.Geografische Lage.

Natschbach-Loipersbach liegt in den nördlichen Ausläufern der Buckligen Welt in das Tal der Schwarza bzw. das südliche Ende des Wiener Beckens.

Quellenangabe: Die Seite "Natschbach-Loipersbach.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 16:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Lindgrub, Loipersbach, Natschbach,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Lindgrub, Loipersbach, Natschbach, Waldkapelle,
Straßen im Gemeindegebiet
Ahorngasse,
Am Natschbach,
Am Steig,
Angergasse,
Aufeldgasse,
Augasse,
Bachgasse,
Birnengasse,
Brandstatt,
Cornudagasse,
Dorfplatz,
Dr. Erwin Pröll-Siedlung,
Dr. Willibald Nagl-Gasse,
Drechslergasse,
Drudenweg,
Eichengasse,
Fasangasse,
Feldgasse,
Florianiplatz,
Flurgasse,
Franz Aigner-Platz,
Friedhofstraße,
Föhrengasse,
Gahnsgasse,
Gartengasse,
Gewerbestraße,
Guntramserstraße,
Hadelfeldgasse,
Heckengasse,
Heugasse,
Hochleitnergasse,
Hohe Wand-Gasse,
Holzgasse,
Im Moos,
Im Urtel,
Industriestraße,
Johann Rasner-Gasse,
Josef Kneiss-Gasse,
Josef Koisser-Straße,
Josef Weinheber-Gasse,
Kantgasse,
Kapellengasse,
Kastaniengasse,
Korngasse,
Kreuzgasse,
Lindengasse,
Lindgrub,
Lindgruberstraße,
Loipersbacherstraße,
Mühlfeldstraße,
Mühlgasse,
Natschbacherstraße,
Neunkirchnerstraße,
Nordgasse,
Ortsstraße,
Paarlandgasse,
Peischingerstraße,
Roseggergasse,
Rudolf Wallner-Gasse,
Schneeberggasse,
Seebensteinerstraße,
Siegfried-Ludwig-Siedlung,
Steggasse,
Steinbühelgasse,
Steingasse,
Storchenweg,
Tieffeldgasse,
Uferstraße,
Ulmengasse,
Waldgasse,
Weidergasse,
Weizengasse,
Wiesengasse,
Wulkagasse,

Orte in der Gemeinde
Lindgrub,
Loipersbach,
Natschbach,