historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Markt Hartmannsdorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Markt Hartmannsdorf Gloggnitz
Historisches Markt Hartmannsdorf Irdning
Historisches Markt Hartmannsdorf Salzburg
Historisches Markt Hartmannsdorf Wolfsberg
Historisches Markt Hartmannsdorf Traun

Geschichte Markt Hartmannsdorf Oberwang
Geschichte Markt Hartmannsdorf Himmelberg
Geschichte Markt Hartmannsdorf Steinberg am Rofan
Geschichte Markt Hartmannsdorf
Geschichte Markt Hartmannsdorf Warth
Geschichte Markt Hartmannsdorf Reichenau
Geschichte Markt Hartmannsdorf Pichl-Preunegg
Geschichte Markt Hartmannsdorf
Geschichte Markt Hartmannsdorf
Geschichte Markt Hartmannsdorf Sankt Radegund bei Graz
Geschichte Markt Hartmannsdorf Waidring
Geschichte Markt Hartmannsdorf Ebenthal
Geschichte Markt Hartmannsdorf
Geschichte Markt Hartmannsdorf Trebesing
Geschichte Markt Hartmannsdorf Mariapfarr
Geschichte Markt Hartmannsdorf
Geschichte Markt Hartmannsdorf Enzenkirchen
Geschichte Markt Hartmannsdorf Arbesbach
Geschichte Markt Hartmannsdorf Kaprun
Geschichte Markt Hartmannsdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Alm
Berlebach
Eckgraben
Edelhof
Eglis
Eichberg
Geißriegl
Geldhof
Grabnerberg
Großegg
Hasenburg
Heiderberg
Hinterfeld
Melben
Minireith
Oberberglen
Oberfeld
Puchreith
Reithbach
Reithgraben
Rosenbühel
Schlaipfen
Statzenhof
Tiefenberg
Ulrichsbrunn
Unterberglen
Widenwinkel
Zartlerberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Markt Hartmannsdorf.Geschichte.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte 1232.

Quellenangabe: Die Seite "Markt Hartmannsdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt Hartmannsdorf.Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Landwirtschaft (Obst, Mais, Kürbis) dominiert. Es gibt einige Kleingewerbe- und Dienstleistungsbetriebe, die auch den Gewerbepark als Betriebsstandort nutzen.

Quellenangabe: Die Seite "Markt Hartmannsdorf.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Markt Hartmannsdorf Kaibing
Historisches Markt Hartmannsdorf Sankt Michael im Lungau
Historisches Markt Hartmannsdorf Krensdorf
Historisches Markt Hartmannsdorf Alland
Historisches Markt Hartmannsdorf Nassereith
Historisches Markt Hartmannsdorf Sankt Martin im Sulmtal
Historisches Markt Hartmannsdorf Rabensburg
Historisches Markt Hartmannsdorf Geinberg
Historisches Markt Hartmannsdorf Rangersdorf

Markt Hartmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

Ulrichsbrunn ist eine Wallfahrtskapelle mit einer Quelle circa zwei Kilometer ausserhalb des Ortes gelegen. Das Wasser der Quelle soll Augenleiden heilen. Das Gebiet rund um die Kapelle ist Quellschutzgebiet, die Quelle ist ein wichtiger Teil der Trinkwasserversorgung für den Ort.Nach dem Buch "s'Marterl" von Stjepan Drvoderic besagt eine Legende, dass vor sehr langer Zeit, dort wo heute die Ulrichsbrunnkapelle steht, eine ganze Stadt errichtet war, welche jedoch im von der Quelle aufgeweichten Boden versunken sein soll. Des Weiteren soll ein Wanderer, der in Vollmondnächten die Kapelle aufsucht, immer noch die aus dem Boden herausragende Kirchturmsspitze sehen können. Sollte der Unglückliche jedoch die Kirchturmsspitze berühren, so wird er laut Legende in die versunkene Stadt hinabgezogen, und muss dort für immer verweilen.

Quellenangabe: Die Seite "Markt Hartmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Bärnbach, Markt Hartmannsdorf, Oed, Pöllau bei Gleisdorf, Reith bei Hartmannsdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Alm, Berlebach, Eckgraben, Edelhof, Eglis, Eichberg, Geißriegl, Geldhof, Grabnerberg, Großegg, Hasenburg, Heiderberg, Hinterfeld, Melben, Minireith, Oberberglen, Oberfeld, Puchreith, Reithbach, Reithgraben, Rosenbühel, Schlaipfen, Statzenhof, Tiefenberg, Ulrichsbrunn, Unterberglen, Widenwinkel, Zartlerberg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Bärnbach,
Markt Hartmannsdorf,
Oed,
Pöllau bei Gleisdorf,
Reith bei Hartmannsdorf,