historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Sierning Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Sierning Neunkirchen
Historisches Sierning Bleiburg
Historisches Sierning Silz
Historisches Sierning Salzburg
Historisches Sierning Wolfsberg

Geschichte Sierning Reifling
Geschichte Sierning
Geschichte Sierning Graz 5.Bezirk Gries
Geschichte Sierning Sallingberg
Geschichte Sierning Furth an der Triesting
Geschichte Sierning Feistritz bei Anger
Geschichte Sierning Bezau
Geschichte Sierning Bad Aussee
Geschichte Sierning Gloggnitz
Geschichte Sierning Wiesen
Geschichte Sierning Payerbach
Geschichte Sierning Edelstal
Geschichte Sierning Rabenwald
Geschichte Sierning Gaishorn am See
Geschichte Sierning Hochneukirchen-Gschaidt
Geschichte Sierning Ellmau
Geschichte Sierning Aspang-Markt
Geschichte Sierning
Geschichte Sierning Geistthal
Geschichte Sierning Grabersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Enzengarn
Frauenhofen
Gmeinstraßer
Gründberg
Gunersdorf
Handl
Hausleiten
Hilbern
Huber
Kamberg
Kammerhub
Kronschachner
Loibersdorf
Neidberg
Neuzeug
Niederbrunnern
Oberbrunnern
Obergründberg
Oberwallern
Pachschallern
Paichberg
Pichlern
Polz
Rath
Schwaming
Sierning
Sierninghofen
Simsenpoint
Sonnleitner
Steinfeld
Untergründberg
Unterhilbern
Unterwallern


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Sierning.Geschichte.

Streufunde belegen, dass der Raum Steyr bereits von den Römern bereist wurde. Unter anderem zeugen zwei Funde von Legionärsgräbern (heute im Steyrer Museum zu besichtigen) von der wichtigen Alpentranversale.Zur Zeit der Völkerwanderung wurden dann slawische Siedler sesshaft, die in den ausgedehnten Wäldern lebten und jagten. Herzog Tassilo III. berichtet in der Stiftungsurkunde für das nahegelegene Kloster Kremsmünster (777) von ihnen und erwähnte dabei zum ersten Mal den Ortsnamen Sirnicha (slawisch Crnica).Ebenfalls im Jahr 777 erfolgte auch die Gründung einer eigenen Pfarre durch das Bistum Passau. Aus dieser Mutterpfarre sind nicht weniger als 27 selbständige Tochterpfarren hervorgegangen, darunter so bedeutende wie die ehemaligen Stifte Garsten und Gleink.1588 prägte Sierning die Geschichte Oberösterreichs erneut, als einer der ersten Bauernaufstände des Landes von hier seinen Ausgang nahm und sich auf die gesamte Eisenwurzen ausdehnte. Der Tumult konnte schliesslich nur durch kaiserlichen Erlass beendet werden.

Quellenangabe: Die Seite "Sierning.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 09:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Sierning.Wirtschaft und Infrastruktur.

Die Marktgemeinde Sierning ist die grösste Gemeinde des Bezirkes Steyr-Land. Ihre Bedeutung in der Region Pyhrn-Eisenwurzen resultiert aus ihrer traditionsreichen Geschichte und der Lage an wichtigen Verkehrswegen.In wirtschaftlicher Hinsicht war die Gemeinde Sierning - mit dem bereits 1451 urkundlich erwähnten Ortsteil "Neuzeug" - eines der bedeutendsten Zentren der Eisenverarbeitung im heutigen Oberösterreich. Blankwaffen, Messer, Ahlen und viele andere Produkte aus Eisen wurden hier über Jahrhunderte erzeugt. Sogar der Industriepionier Josef Werndl nutzte die Wasserkraft der Steyr und errichtete im Ortsteil Letten ein Werk seiner "Österreichische Waffenfabriksgesellschaft". Ackerbau und Viehzucht im Umland sowie zahlreiche Gewerbebetriebe leisteten ebenfalls ihren Beitrag dazu, dass die Bevölkerung früh zu Wohlstand und Ansehen gelangte.In der Gemeinde sind ca. 300 Betriebe und ca. 120 Vereine ansässig.

Quellenangabe: Die Seite "Sierning.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 09:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Sierning
Historisches Sierning Taufkirchen an der Pram
Historisches Sierning Amering
Historisches Sierning Leithaprodersdorf
Historisches Sierning
Historisches Sierning Hohenruppersdorf
Historisches Sierning Edelstal
Historisches Sierning Sonnhofen
Historisches Sierning


Sierning.Geografie.

Sierning liegt zwischen der Eisenstadt Steyr und der Kurstadt Bad Hall am Steyr-Fluss. Der Ort liegt auf mehreren Terrassen und verfügt über gut ausgebaute Fuss- und Radwege.

Quellenangabe: Die Seite "Sierning.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 09:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Gründberg, Hilbern, Neuzeug, Oberbrunnern, Pichlern, Sierning, Sierninghofen,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Enzengarn, Frauenhofen, Gmeinstraßer, Gründberg, Gunersdorf, Handl, Hausleiten, Hilbern, Huber, Kamberg, Kammerhub, Kronschachner, Loibersdorf, Neidberg, Neuzeug, Niederbrunnern, Oberbrunnern, Obergründberg, Oberwallern, Pachschallern, Paichberg, Pichlern, Polz, Rath, Schwaming, Sierning, Sierninghofen, Simsenpoint, Sonnleitner, Steinfeld, Untergründberg, Unterhilbern, Unterwallern,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Gründberg,
Hilbern,
Neuzeug,
Oberbrunnern,
Pichlern,
Sierning,
Sierninghofen,