historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Bad Sauerbrunn Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Bad Sauerbrunn Villach
Historisches Bad Sauerbrunn Reutte
Historisches Bad Sauerbrunn Oberpullendorf
Historisches Bad Sauerbrunn
Historisches Bad Sauerbrunn Pregarten

Geschichte Bad Sauerbrunn Wartmannstetten
Geschichte Bad Sauerbrunn Weinzierl am Walde
Geschichte Bad Sauerbrunn Schwarzenbach an der Pielach
Geschichte Bad Sauerbrunn Stronsdorf
Geschichte Bad Sauerbrunn Sankt Georgen bei Grieskirchen
Geschichte Bad Sauerbrunn Bad Blumau
Geschichte Bad Sauerbrunn Griffen
Geschichte Bad Sauerbrunn Seggauberg
Geschichte Bad Sauerbrunn Geretsberg
Geschichte Bad Sauerbrunn Enzesfeld-Lindabrunn
Geschichte Bad Sauerbrunn Oberndorf an der Melk
Geschichte Bad Sauerbrunn Ehrenhausen
Geschichte Bad Sauerbrunn Sankt Oswald bei Freistadt
Geschichte Bad Sauerbrunn Zams
Geschichte Bad Sauerbrunn Kainbach bei Graz
Geschichte Bad Sauerbrunn Sankt Lorenzen am Wechsel
Geschichte Bad Sauerbrunn
Geschichte Bad Sauerbrunn Sautens
Geschichte Bad Sauerbrunn
Geschichte Bad Sauerbrunn Holzhausen

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bad Sauerbrunn


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Bad Sauerbrunn.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Bad Sauerbrunn dann in der Provinz Pannonia.Der Ort Sauerbrunn ist seit 1847 durch die Mattersburger Bahn erschlossen und erhielt 1901 die Erlaubnis, den Titel Kurbad zu führen. Der Ort entwickelte sich bald zum beliebten Sommerwohnsitz der Wiener, Budapester und Soproner Gesellschaft. 1909 erlangte Sauerbrunn den Status einer Kleingemeinde, deren amtlicher Name Savanyúkút lautete. Da sich der Ort so günstig weiterentwickelte, wurde 1911 die Kleingemeinde zur Grossgemeinde mit eigenem Notariat und Matrikelamt umgestaltet.Sauerbrunn gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Deutschwestungarn, das nach Ende des ersten Weltkriegs nach zähen Verhandlungen in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen wird (siehe auch Geschichte des Burgenlandes). Da das neu gegründete Bundesland aber ohne die vorgesehene Landeshauptstadt Ödenburg an Österreich abgetreten wurde, wurde Sauerbrunn von 25. Jänner 1921 bis 29. April 1925 provisorischer Sitz der burgenländischen Landesregierung und -verwaltung.Auch in Sauerbrunn wurden nach dem Anschluss die jüdischen Mitbürger enteignet, vertrieben oder in die Todeslager verbracht. Durch den Zweiten Weltkrieg kam der Kurbetrieb völlig zum Erliegen. 1944, bis kurz vor Einmarsch sowjetischer Truppen, strahlte der Soldatensender Belgrad, bekannt durch sein Lied Lili Marleen, seine Sendungen aus der Hartigvilla als seiner letzten Station.Der gezielte, wenn auch langwierige Ausbau der Tourismus- und Kureinrichtungen, die im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört wurden, sowie die hohe Qualität der Heilquellen führen 1987 zur Berechtigung, den Ortsnamen "Bad Sauerbrunn" zu tragen.

Quellenangabe: Die Seite "Bad Sauerbrunn.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:09 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Bad Sauerbrunn Sankt Johann am Wimberg
Historisches Bad Sauerbrunn Breitenbach am Inn
Historisches Bad Sauerbrunn Meggenhofen
Historisches Bad Sauerbrunn
Historisches Bad Sauerbrunn
Historisches Bad Sauerbrunn Halbturn
Historisches Bad Sauerbrunn
Historisches Bad Sauerbrunn Au am Leithaberge
Historisches Bad Sauerbrunn Dornbirn




Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Bad Sauerbrunn,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bad Sauerbrunn,
Straßen im Gemeindegebiet
Alter Kurpark,
Am Rederberg,
Augasse,
Badstraße,
Bahngasse,
Bahnhofplatz,
Beethovengasse,
Berggasse,
Blumengasse,
Breitnerweg,
Brunnenplatz,
Buchingerweg,
Dr. Hoffenreichgasse,
Eichengasse,
Eisenstädterstraße,
Feldgasse,
Florianiweg,
Flurgasse,
Föhrengasse,
Gartengasse,
Grenzweg,
Hallischengasse,
Hartiggasse,
Hauptplatz,
Haydngasse,
Hirtengasse,
Hubertusweg,
Hyrtlweg,
Kannlerweg,
Kirchengasse,
Lindenweg,
Linke Bahnzeile,
Lögergasse,
Mattersburgerstraße,
N. Lenaugasse,
Postgasse,
Promenade,
Rechte Bahnzeile,
Reichelgasse,
Rosalienweg,
Satzgasse,
Schubertallee,
Schulstraße,
Siedlung,
Siedlungsstraße,
Siglesserstraße,
Stiegengasse,
Waldgasse,
Weinberggasse,
Wiesenerstraße,
Worthgasse,
Wr. Neustädterstraße,
Zehentstraße,
Zum Wetterkreuz,

Orte in der Gemeinde
Bad Sauerbrunn,