historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Hallstatt Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Hallstatt Neunkirchen
Historisches Hallstatt Landeck
Historisches Hallstatt Pregarten
Historisches Hallstatt Spittal an der Drau
Historisches Hallstatt Rattenberg

Geschichte Hallstatt Unterwart
Geschichte Hallstatt Feistritz am Wechsel
Geschichte Hallstatt
Geschichte Hallstatt Hainsdorf im Schwarzautal
Geschichte Hallstatt Hadersdorf-Kammern
Geschichte Hallstatt Ottenthal
Geschichte Hallstatt
Geschichte Hallstatt Altlichtenwarth
Geschichte Hallstatt Schwarzenbach an der Pielach
Geschichte Hallstatt
Geschichte Hallstatt Rohr bei Hartberg
Geschichte Hallstatt Golling an der Salzach
Geschichte Hallstatt
Geschichte Hallstatt Sankt Roman
Geschichte Hallstatt Forchach
Geschichte Hallstatt Vorau
Geschichte Hallstatt Sigmundsherberg
Geschichte Hallstatt Baumkirchen
Geschichte Hallstatt Eggersdorf bei Graz
Geschichte Hallstatt Klagenfurt 12.Bezirk St. Martin

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Blaikenalm
Dachstein
Dachsteinkapelle
Durchgangalm
Gosauzwang
Grubenalm
Hallstatt
Hirschaualm
Karstube
Klausalm
Klausmoos Stube
Lahn
Landneralm
Rudolfsturm
Salzberg
Sattelalm
Seehotel Gosaumühle
Simonyhütte
Tiergartenhütte
Werkstatt
Wiesalm
Wiesberghaus
Winteralm


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Hallstatt.Geschichte.

Noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts konnte man Hallstatt nur mit dem Schiff oder auf schmalen Saumpfaden erreichen. Im Ort selbst hatte man den geringen Raum zwischen Berg und See bis aufs Letzte genutzt. Verbindungen zwischen den am See stehenden Häusern gab es nur per Boot oder über den oberen Weg, einen schmalen Gang über Dachböden. Erst 1890 errichtete man eine Strasse nach Hallstatt entlang der Westufers, die streckenweise in den Fels gesprengt wurde.Die siedlungsfeindliche unwirtliche Berggegend wurde dennoch vielleicht schon im Neolithikum aufgesucht. Grund sind die reichen natürlichen Salzvorkommen, die bereits seit Jahrtausenden abgebaut werden. Älteste Funde (z. B. ein altneolithischer Schuhleistenkeil) datieren etwa 5000 v. Chr. Allerdings wurden solche Steingeräte als Donnerkeil im Mittelalter und der Neuzeit auch weit verhandelt. 1846 entdeckte Johann Georg Ramsauer ein Gräberfeld hoch oben am Salzberg. Auch eine der ersten Eisenschmieden wurde hier ausgegraben. Reger Handel und der damit einhergehende Wohlstand ermöglichten die Entwicklung einer hohen Kultur, die nach den Funden im Salzberghochtal Hallstattkultur benannt wurde und von etwa 800 bis 400 v. Chr. währte und den Namen des Ortes auf der ganzen Welt bekannt machte.Aus Römerzeit und frühem Mittelalter gibt es keine urkundlichen Nachrichten. 1311 erlangte Hallstatt das Marktrecht, ein Zeichen, dass der Ort seine wirtschaftliche Bedeutung nicht verloren hatte. Neben der Salzgewinnung, eine Soleleitung bringt das Salz seit 1607 nach Ebensee am Traunsee, erlangte der Tourismus seit dem 20. Jahrhundert eine zentrale Bedeutung.

Quellenangabe: Die Seite "Hallstatt.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 23:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Hallstatt Kammern im Liesingtal
Historisches Hallstatt Steinfeld
Historisches Hallstatt
Historisches Hallstatt
Historisches Hallstatt Lermoos
Historisches Hallstatt Sankt Koloman
Historisches Hallstatt Hartberg Umgebung
Historisches Hallstatt
Historisches Hallstatt Graz 10.Bezirk Ries


Hallstatt.Geografie.

Hallstatt liegt im inneren Salzkammergut am gleichnamigen See. Auf dem schmalen Uferstreifen zwischen den steil aufragenden Bergen drängen sich die Häuser dicht aneinander, sind teilweise sogar mit Pfählen in den See gebaut. Im Wesentlichen besteht der Ort aus einer Strasse und dem kleinen Marktplatz. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 9,1 km, von West nach Ost 13,2 km. Die Gesamtfläche beträgt 59,8 km². 34,8 % der Fläche sind bewaldet.

Quellenangabe: Die Seite "Hallstatt.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 23:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Gosauzwang, Hallstatt, Lahn, Salzberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Blaikenalm, Dachstein, Dachsteinkapelle, Durchgangalm, Gosauzwang, Grubenalm, Hallstatt, Hirschaualm, Karstube, Klausalm, Klausmoos Stube, Lahn, Landneralm, Rudolfsturm, Salzberg, Sattelalm, Seehotel Gosaumühle, Simonyhütte, Tiergartenhütte, Werkstatt, Wiesalm, Wiesberghaus, Winteralm,
Straßen im Gemeindegebiet
Ahnlbergweg,
Am Hof,
Aufsatzplatz,
Aufsatzweg,
Baderplatz,
Bedeckte Stiege,
Blaikenalm,
Bäckergassl,
Dachstein,
Demelgasse,
Dr.F.-Morton-Weg,
Durchgangalm,
Echerntalweg,
Eislgasse,
Friedhof,
Gaiswandweg,
Gemauerte Stube,
Gemeindestiege,
Gosaumühlstraße,
Gosauzwang,
Hallberg,
Hirschaualm,
Hubnerangerweg,
Isidor-Engl-Platz,
Kalvarienberg,
Karstube,
Kernmagazinplatz,
Kirchenstiege,
Kirchenweg,
Klausalm,
Klausmoos Stube,
Koglstüberl,
Kohlstattweg,
Lahn,
Lahnstraße,
Landneralm,
Landungsplatz,
Malerweg,
Marktplatz,
Mühlbachgasse,
Müllerstiege,
Oberer Marktplatz,
Obertrauner Straße,
Salinenplatz,
Salzberg,
Salzbergstraße,
Sattelalm,
Schiechlingalm,
Seelände,
Seestraße,
Simonyhütte,
Steingraben,
Sumatingerweg,
Werkstatt,
Wiesberg,
Wolfengasse,

Orte in der Gemeinde
Gosauzwang,
Hallstatt,
Lahn,
Salzberg,