historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Neumarkt im Mühlkreis Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Neumarkt im Mühlkreis Rohrbach
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Haag
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Amstetten
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Lienz
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Scheibbs

Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Wien Josefstadt
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Friedberg
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Losenstein
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Leoben
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Gaishorn am See
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Laakirchen
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Edt bei Lambach
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Maria Lankowitz
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Wenigzell
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Adnet
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Retzbach
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Moosdorf
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Sollenau
Geschichte Neumarkt im Mühlkreis Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Baumgarten
Dingdorf
Eberstein
Eder
Fitzinger
Götschka
Grabensteiner
Grub
Hager
Halt
Holzing
Kaltengraben
Kronast
Lamm
Matzelsdorf
Möhringdorf
Möstling
Neumarkt im Mühlkreis
Oberzeiß
Perger
Pfaffendorf
Puchert
Puchinger
Rudersdorf
Sallersdorf
Schall
Schallersdorf
Schermühle
Schiernersdorf
Schwandtendorf
Seisenbach
Sixten
Steigersdorf
Stiftung
Stroblmühle
Traidendorf
Trölsberg
Trosselsdorf
Überländ
Unterzeiß
Willingdorf
Zissingdorf


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Neumarkt im Mühlkreis.Geschichte.

Um 1100 dürfte Neumarkt entstanden sein. Als Grund dafür gilt der Neumarkter Berg, der ein Hindernis für die Salz- und Handelsfuhrwerke zwischen Böhmen und dem oberösterreichischen Salzkammergut darstellte. Es mussten Pferde als Vorspann zum Hinaufziehen der Wagen bereitgestellt werden. Oben angekommen, mussten sich die Pferde und Kutscher ausrasten. 1171 wurde Neumarkt das erste Mal als "novum forum" (lat. Neuer Markt) urkundlich erwähnt. Herzog Heinrich von Österreich versprach in einer Urkunde, das Gebiet rund um Neumarkt im Mühlkreis vor Feinden zu schützen.Es wurden Raststätten und Stallungen gebaut, dort, wo vorher nur Wald gewesen war. In den nächsten Jahrhunderten wuchs die Zahl der Häuser auf 30 an, die teils entlang der Handelsstrasse, teils um die Kirche angelegt wurden. Da an verschiedenen Tagen bis zu 100 Salzfuhrwerke Vorspann und Rast benötigten, gab es bald viele Gastwirtschaften, Kegelbahnen und Schiessstätten.Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. 1500 erhob Kaiser Maximilian die Ortschaft zum Markt. Neumarkt bekam Markt- und Handelsfreiheit.1609 erschütterte ein grosser Marktbrand den Ort: 22 Holzhäuser mit Holzschindeln, sowie zahlreiche Urkunden kamen den Flammen zum Opfer.Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt. Seit 1918 gehört der Ort zum Bundesland Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 lag Neumarkt in der sowjetischen Besatzungszone und nach 1955 folgte der Auf- und Neubau der Infrastruktur. 2003 wurde der Neumarkter Tunnel eröffnet und somit der Durchzugsverkehr aus dem Ortszentrum verbannt.

Quellenangabe: Die Seite "Neumarkt im Mühlkreis.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. Januar 2010 11:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Neumarkt im Mühlkreis.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Die Mühlviertler Strasse (B 310) führt unterhalb des Orts in einem Tunnel durch. Der Tunnel wird auch Bestandteil der Mühlviertler Schnellstrasse (S 10) sein.

Quellenangabe: Die Seite "Neumarkt im Mühlkreis.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. Januar 2010 11:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Neumarkt im Mühlkreis Markgrafneusiedl
Historisches Neumarkt im Mühlkreis
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Aug-Radisch
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Kittsee
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Feistritz bei Anger
Historisches Neumarkt im Mühlkreis
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Krensdorf
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Bach
Historisches Neumarkt im Mühlkreis Schachendorf

Neumarkt im Mühlkreis.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • Pfarrkirche Neumarkt: Erstmalige Erwähnung 1185
  • Burgruine Kronest: Eine 1334 erbaute Burg, die seit 1609 unbewohnt und heute eine Ruine im Ortsteil Kronest ist.
  • Marterln, Kreuzstöcke und Kapellen: Sind im ganzen Gemeindegebiet zu finden

Quellenangabe: Die Seite "Neumarkt im Mühlkreis.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. Januar 2010 11:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Neumarkt im Mühlkreis.Geografie.

Neumarkt im Mühlkreis liegt auf 632 m Höhe im Mühlviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 10,5 km und von West nach Ost 10,5 km. Die Gesamtfläche beträgt 46,8 km². 15,5 % der Fläche sind bewaldet und 28,9 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Neumarkt im Mühlkreis.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. Januar 2010 11:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Achleiten, Au, Baumgarten, Dingdorf, Götschka, Kronast, Lamm, Matzelsdorf, Möhringdorf, Neumarkt im Mühlkreis, Oberzeiß, Pfaffendorf, Rudersdorf, Sallersdorf, Schall,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Baumgarten, Dingdorf, Eberstein, Eder, Fitzinger, Götschka, Grabensteiner, Grub, Hager, Halt, Holzing, Kaltengraben, Kronast, Lamm, Matzelsdorf, Möhringdorf, Möstling, Neumarkt im Mühlkreis, Oberzeiß, Perger, Pfaffendorf, Puchert, Puchinger, Rudersdorf, Sallersdorf, Schall, Schallersdorf, Schermühle, Schiernersdorf, Schwandtendorf, Seisenbach, Sixten, Steigersdorf, Stiftung, Stroblmühle, Traidendorf, Trölsberg, Trosselsdorf, Überländ, Unterzeiß, Willingdorf, Zissingdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Achleiten,
Alberndorfer Straße,
Am Sonnenhang,
Au,
Baumgarten,
Bergerweg,
Bindergasse,
Birkenstraße,
Brandstetterweg,
Bäckergasse,
Dingdorf,
Eichenweg,
Faberberg,
Feldstraße,
Freistädter Straße,
Gartenstraße,
Gröllerweg,
Götschka,
Hagerweg,
Haghoferweg,
Hameslehnerweg,
Hofgasse,
Horneburgstraße,
Kirchenplatz,
Kreuzweg,
Kronast,
Lamm,
Leitenstraße,
Lindenbergerweg,
Lindenweg,
Linzer Straße,
Lärchenweg,
Marktplatz,
Matzelsdorf,
Möhringdorf,
Oberzeiß,
Pfaffendorf,
Pfarrgasse,
Pferdebahnweg,
Pillhofstraße,
Raiffeisenstraße,
Rudersdorf,
Rudersdorfer Straße,
Sallersdorf,
Salzstraße,
Schall,
Schallersdorf,
Schiernersdorf,
Schulstraße,
Schwandtendorf,
Seisenbachweg,
Sonnenhangstraße,
Spielplatzstraße,
Steigersdorf,
Steinbruchstraße,
Stiftung,
Strauchgasse,
Tannbergstraße,
Traidendorf,
Trosselsdorf,
Trölsberg,
Unterzeiß,
Wiesenstraße,
Willingdorf,
Zirbenholzstraße,
Zissingdorf,

Orte in der Gemeinde
Achleiten,
Au,
Baumgarten,
Dingdorf,
Götschka,
Kronast,
Lamm,
Matzelsdorf,
Möhringdorf,
Neumarkt im Mühlkreis,
Oberzeiß,
Pfaffendorf,
Rudersdorf,
Sallersdorf,
Schall,
Schallersdorf,
Schiernersdorf,
Schwandtendorf,
Steigersdorf,
Stiftung,
Traidendorf,
Trosselsdorf,
Trölsberg,
Unterzeiß,
Willingdorf,
Zissingdorf,