historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Filzmoos Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Filzmoos Pregarten
Historisches Filzmoos
Historisches Filzmoos Hartberg
Historisches Filzmoos Feldkirchen
Historisches Filzmoos Oberpullendorf

Geschichte Filzmoos Oberwang
Geschichte Filzmoos Himmelberg
Geschichte Filzmoos Steinberg am Rofan
Geschichte Filzmoos
Geschichte Filzmoos Warth
Geschichte Filzmoos Reichenau
Geschichte Filzmoos Pichl-Preunegg
Geschichte Filzmoos
Geschichte Filzmoos
Geschichte Filzmoos Sankt Radegund bei Graz
Geschichte Filzmoos Waidring
Geschichte Filzmoos Ebenthal
Geschichte Filzmoos
Geschichte Filzmoos Trebesing
Geschichte Filzmoos Mariapfarr
Geschichte Filzmoos
Geschichte Filzmoos Enzenkirchen
Geschichte Filzmoos Arbesbach
Geschichte Filzmoos Kaprun
Geschichte Filzmoos

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Ahorneggalm
Alpenhof
Arzbergalm
Au
Bachl
Bachlalm
Bögreinalm
Filzmoos
Geier
Grubalm
Gseng
Güntherr
Hachau
Haidegg
Halsegg
Hinterwinkl
Hofpürglhütte
Karalm
Kohlegg
Krahlehenhof
Langegg
Laß
Leopichl
Letten
Löckenwaldalm
Mattighofnerhütte
Mittersteg
Moosalm
Mooslehen
Neuberg
Neubergerhof
Neuhaus
Nößleralm
Oberberg
Oberhofalm
Pilz
Reitalm
Reithof
Reitsteg
Rettenegghütte
Richlegg
Sacherwaldhütte
Schäferhütte
Schaidlalm
Schnitzberg
Schreibermaisalm
Tiefen bach
Tiefenbachalm
Übermoos
Unterhofalm
Viertal
Wallehenhütte
Wexler
Wöhrerhütte
Wolflehen
Zeferer
Zwisler
Zwisleralm


Denkmäler: Ursprungskapelle in Filzmoos




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Filzmoos (Salzburg).Geschichte.

Filzmoos im Salzburgerland, ist eines der schönsten Bergdörfer der österreichischen Alpen und wurde bereits 1333 unter dem Namen "Viltmoos" erstmals urkundlich erwähnt. Der Name stammt von der einst sehr moosigen und sumpfigen Gegend, als nur Hirten das Tal bevölkerten. Ehemals ein Alm- und Bergbaugebiet, ist der Ort heute zunehmend durch den Fremdenverkehr geprägt. Zwei Hirten, die in der Gegend lagerten, fanden, wo heute die 1820 erbaute Ursprungskapelle steht, ein geschnitztes Jesukindl, auf einem Baumstumpf stehend. Es hob die Schwurfinger und läutete mit einem Glöcklein. Dieses Jesukindl wurde von den Hirten in die Dekanatskirche nach Altenmarkt gebracht, es ist jedoch über Nacht wieder zu seinem Standplatz in Filzmoos zurückgekehrt. Seither thront es in einem Strahlenkranz über dem Altar in der Pfarrkirche in Filzmoos und es werden ihm Krankenheilungen und Errettung aus Nöten zugeschrieben.Erste Siedler waren wohl die Taurisker. Um Christi Geburt kamen dann die Römer in unsere Gegend. Gegen Ende des 6. Jahrhundert drangen Slaven ins Ennstal vor, denen später, aus dem Lammertal kommend Bajuwaren folgten.In den vergangen Zeiten wurde in Filzmoos auch Bergbau betrieben. An mehreren Stellen, vor allem am Rötelstein sowie am Mandlingzug (Rossbrand) und Arzberg wurden Silber, Kupfer und Eisen gewonnen, aber auch Arsen, Blei und Zink. In Haus- und Geländenamen lebt die Erinnerung daran fort.Ganz schwer hat Filzmoos unter der Salzburger Protestantenvertreibung in den Jahren 1731/32 gelitten. Neben grossem menschlichem Leid ist der Ort damals auch in seiner Entwichlung um Generationen zurück gefallen, mussten doch mehr als die Hälfte der Einwohner ihre Heimat für immer verlassen.Die Filzmooser haben aus ihrer Geschichte in Dingen des Glaubens, der Kultur, des nachbarlichen Zusammenlebens und der Gastfreundlichkeit Vieles bis heute bewahrt. Sie werden auch in Zukunft unter dem besonderem Schutz ihres Gnadenbildes, des "Filzmooser Kindls", stehen.

Quellenangabe: Die Seite "Filzmoos (Salzburg).Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. März 2010 11:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Filzmoos Nappersdorf-Kammersdorf
Historisches Filzmoos Unterrabnitz-Schwendgraben
Historisches Filzmoos Pettnau
Historisches Filzmoos Sankt Johann im Pongau
Historisches Filzmoos Oberhofen am Irrsee
Historisches Filzmoos Mils
Historisches Filzmoos Garsten
Historisches Filzmoos Mank
Historisches Filzmoos


Filzmoos (Salzburg).Geografie.

Die Gemeinde liegt im nordöstlichen Pongau an der Mandling im Salzburger Land. Der Gosaukamm mit der markanten Bischofsmütze (2.458 m) im Norden von Filzmoos gehört zum Dachsteinmassiv. Der südliche und westliche Teil der Gemeinde zählt zu den Salzburger Schieferalpen. Nachbargemeinden sind Eben im Pongau, Radstadt mit Mandling, Ramsau am Dachstein, Gosau und Annaberg-Lungötz.

Quellenangabe: Die Seite "Filzmoos (Salzburg).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. März 2010 11:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Filzmoos, Neuberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Ahorneggalm, Alpenhof, Arzbergalm, Au, Bachl, Bachlalm, Bögreinalm, Filzmoos, Geier, Grubalm, Gseng, Güntherr, Hachau, Haidegg, Halsegg, Hinterwinkl, Hofpürglhütte, Karalm, Kohlegg, Krahlehenhof, Langegg, Laß, Leopichl, Letten, Löckenwaldalm, Mattighofnerhütte, Mittersteg, Moosalm, Mooslehen, Neuberg, Neubergerhof, Neuhaus, Nößleralm, Oberberg, Oberhofalm, Pilz, Reitalm, Reithof, Reitsteg, Rettenegghütte, Richlegg, Sacherwaldhütte, Schäferhütte, Schaidlalm, Schnitzberg, Schreibermaisalm, Tiefen bach, Tiefenbachalm, Übermoos, Unterhofalm, Viertal, Wallehenhütte, Wexler, Wöhrerhütte, Wolflehen, Zeferer, Zwisler, Zwisleralm,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Filzmoos,
Neuberg,