historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Lannach Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Lannach Zell am Ziller
Historisches Lannach Pregarten
Historisches Lannach Voitsberg
Historisches Lannach Weiz
Historisches Lannach Gmunden

Geschichte Lannach Hinterhornbach
Geschichte Lannach Schrattenberg
Geschichte Lannach Egg
Geschichte Lannach Kolsassberg
Geschichte Lannach Mariasdorf
Geschichte Lannach Sankt Wolfgang-Kienberg
Geschichte Lannach Sankt Oswald bei Haslach
Geschichte Lannach Viktorsberg
Geschichte Lannach Irdning
Geschichte Lannach Tux
Geschichte Lannach
Geschichte Lannach Nickelsdorf
Geschichte Lannach Gallspach
Geschichte Lannach Frankenfels
Geschichte Lannach Hennersdorf
Geschichte Lannach
Geschichte Lannach Gmunden
Geschichte Lannach Kirchberg am Wagram
Geschichte Lannach Ebreichsdorf
Geschichte Lannach Eggelsberg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Breitenbach in der Weststeiermark
Frauengraben
Grabenhansl
Lannachberg
Launegg
Moarbauer
Neuwiese
Oberblumegg
Oberteipl
Pfeiffer
Pottachberg
Rohrbachberg
Romhofner
Schlieb
Schoberberg
Teiplberg
Unterteipl
Wolf


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Lannach.Geschichte.

ab. Ende des 16. Jahrhunderts wurde das Schloss Lannach errichtet.Der Name der Gemeinde wird im Alltag auch mit betontem langen a (etwa: [l'É‘naχ]) ausgesprochen. Historische Namen des kleinen Baches (Laan, Lahn), an dem der Ort liegt und die alte Schreibvariante Lanach (siehe die historischen Landkarten unten) sind Belege dafür, dass die Verdoppelung des n im Namen Lannach kein Beleg für eine Vokalverkürzung ist.Die Laan (Lahn, Lann) ist ein südlicher Nebenarm der Kainach. Ihr Lauf und ihre Wasserführung sind in den Karten unterschiedlich dargestellt. Der Name wird nicht vom alten bairischen Wort für Lawine (Lahn) abgeleitet (bei Lannach gibt es keine steilen oder langen Hänge, an denen Lawinen üblicherweise entstehen), auch nicht von Lehne, sondern von keltisch "Lahn(e)" â€‘ träges Wasser.[1] Die zweite Silbe im Namen "Lannach" ist das alte Wort für Bach, Fluss: Ach(e).[2]1948 entstand das Kriegerdenkmal von Prof. Rudolf Zilli. 1962 erfolgte die Erhebung zur Pfarre. In den Jahren 1967/68 wurden die Gemeinden Blumegg, Teipl, Lannach, Heuholz, Breitenbach und Hötschdorf zur heutigen Gemeinde Lannach zusammengelegt. 1973 feierte Lannach sein 800-jähriges Bestehen. 1995 wurde Lannach zu einer Marktgemeinde und im Jahre 2003 wurde Lannach "Gemeinde Europas".

Quellenangabe: Die Seite "Lannach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 10:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Lannach.Wirtschaft.

Lannach ist - hauptsächlich durch die Kommunalsteuereinnahmen - eine der reichsten Gemeinden der Steiermark.Auf dem Lannacher Industriegebiet und im Ortszentrum finden sich Firmen wie:

  • Magna Powertrain
  • Internorm
  • Erdöl-Lagergesellschaft Tanklager Lannach
  • Eberle KG
  • RWA - Raiffeisen Ware Austria AG
  • Lannacher Heilmittel
  • Saubermacher
  • Lannacher Beton
  • Kempowski Paul & Co.
  • Comm-Unity EDV GmbH
  • Comm-Unity Software Development GmbH & Co. KG
  • Grapos Limonaden
  • Autohaus Haas
  • LLT - Gefahrengut Logistik, u.v.m.

Quellenangabe: Die Seite "Lannach.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 10:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Lannach Rattenberg
Historisches Lannach Haiming
Historisches Lannach Illmitz
Historisches Lannach
Historisches Lannach Stumm
Historisches Lannach
Historisches Lannach Pierbach
Historisches Lannach Reichenthal
Historisches Lannach Waldzell


Lannach.Geografie.

Lannach liegt ca. 349 m über dem Meeresspiegel und bedeckt eine Fläche von 19,85 km². Nachbargemeinden von Lannach sind Sankt Josef (Weststeiermark), Sankt Stefan ob Stainz, Lieboch, Dobl und Mooskirchen.

Quellenangabe: Die Seite "Lannach.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 10:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Blumegg, Breitenbach in der Weststeiermark, Heuholz, Hötschdorf, Lannach, Sajach, Teipl,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Breitenbach in der Weststeiermark, Frauengraben, Grabenhansl, Lannachberg, Launegg, Moarbauer, Neuwiese, Oberblumegg, Oberteipl, Pfeiffer, Pottachberg, Rohrbachberg, Romhofner, Schlieb, Schoberberg, Teiplberg, Unterteipl, Wolf,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Blumegg,
Breitenbach in der Weststeiermark,
Heuholz,
Hötschdorf,
Lannach,
Sajach,
Teipl,