historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Namlos Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Namlos Ebreichsdorf
Historisches Namlos Eisenstadt
Historisches Namlos Wolfsberg
Historisches Namlos Judenburg
Historisches Namlos Rattenberg

Geschichte Namlos Kirchberg an der Raab
Geschichte Namlos Hartkirchen
Geschichte Namlos Baumkirchen
Geschichte Namlos Vasoldsberg
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos Seewalchen am Attersee
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos Irschen
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos Wulkaprodersdorf
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos Auersthal
Geschichte Namlos
Geschichte Namlos Pichl-Preunegg
Geschichte Namlos Ossiach
Geschichte Namlos Lustenau
Geschichte Namlos Fritzens

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Dürrekopfhütte
Kelmen
Namlos
Schretterhütte
Treienalpe


Denkmäler: Kaplaneikirche hl Martin mit Kriegerdenkmal und Friedhof in Namlos
Ortskapelle Mariahilf in Namlos
Widum in Namlos




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Namlos.Geschichte.

Der Ort wurde 1286 erstmals erwähnt. Das Tal wurde von Imst aus besiedelt und bis Ende des 13. Jh. gehörten die Almen zu Imst. Im Gegensatz zum übrigen Ausserfern zogen früher die Männer aus Namlos im Winter in die Fremde. Die Toten wurden über das "Steinjöchl" nach Dormitz gebracht. Am 8. Oktober 1930 lag Namlos im Epizentrum eines Erdbebens, das als "Namloser Beben" bekannt ist. 16 Erdstösse bis zur Stärke 7,5 der zwölfteiligen Mercalli-Cancani-Sieberg-Skala bzw. 5,3 der Richterskala erschütterten das Dorf. Von 47 Kaminen stürzten damals 31 ein.Der Name "Namlos" leitet sich vermutlich aus dem damaligen Besiedler "Amel" ab. Weiters trug der Ort einige Zeit den Namen "Namles" ehe er in das heutige "Namlos" unbenannt wurde.

Quellenangabe: Die Seite "Namlos.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 11:46 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Namlos.Wirtschaft und Kultur.

Der Ort ist seit einigen Jahren von Abwanderung bedroht. Die Viehzucht ist bei weitem nicht mehr so bedeutend wie noch vor einigen Jahren, zählt das Braunvieh in Namlos nur noch 10 Stück. Der Tourismus ist die Haupteinnahmequelle der Bewohner.Dennoch ist das kleine Bergdorf in einigen Hinsichten sehr aktiv tätig. Beispiele hierfür sind die eigenständige Freiwillige Feuerwehr Namlos, Bergwacht, Eigenjagd, Agrargemeinschaft und die Musikkapelle. Auch eine Volks- und Hauptschule ist hier anzutreffen.

Quellenangabe: Die Seite "Namlos.Wirtschaft und Kultur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 11:46 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Namlos Ansfelden
Historisches Namlos Gallizien
Historisches Namlos Natters
Historisches Namlos Altmelon
Historisches Namlos Sankt Martin bei Lofer
Historisches Namlos Pressbaum
Historisches Namlos Andlersdorf
Historisches Namlos Kirchdorf am Inn
Historisches Namlos Texingtal


Namlos.Geografie.

Die Kleingemeinde liegt im Namloser Tal, einem Seitental des Lechtals auf 1263 m ü.A. Der Ort ist beidseitig von Stanzach (10 km) und von Berwang (13 km) zu erreichen. Der Weiler Kelmen verbindet das Namloser Tal mit dem Rotlechtal. Das Namlosertal mündet bei Stanzach in das Lechtal.

Quellenangabe: Die Seite "Namlos.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 11:46 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Kelmen, Namlos,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Dürrekopfhütte, Kelmen, Namlos, Schretterhütte, Treienalpe,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Kelmen,
Namlos,