historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Hartkirchen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Hartkirchen Murau
Historisches Hartkirchen Knittelfeld
Historisches Hartkirchen Zell am See
Historisches Hartkirchen Hollabrunn
Historisches Hartkirchen Rohrbach

Geschichte Hartkirchen Bad Hofgastein
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen Haigermoos
Geschichte Hartkirchen Sankt Oswald bei Freistadt
Geschichte Hartkirchen Lebring-Sankt Margarethen
Geschichte Hartkirchen Nebelberg
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen Flattach
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen St. Johann in Tirol
Geschichte Hartkirchen Altschwendt
Geschichte Hartkirchen Gerlos
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen Kapelln
Geschichte Hartkirchen Klagenfurt 8.Bezirk Villacher Vorstadt
Geschichte Hartkirchen
Geschichte Hartkirchen Eisgarn
Geschichte Hartkirchen Sankt Nikola an der Donau

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Brandtner
Deinham
Dorf
Gfehret
Gschwendt
Gstaltenhof
Hachlham
Hacking
Hainbach
Haizing
Hartkirchen
Hart ob Hacking
Hart ob Haizing
Hilkering
Hinteraigen
Hinterberg
Hörmannsedt
Holzer
Karling
Kellnering
Knieparz unter der Leithen
Koppl
Lacken
Mußbach
Oed in Bergen
Paching
Pfaffing
Poxham
Pupping
Rathen
Reith
Rienberg
Ruine Schaumberg
Schaumberg
Schaumberg ob der Leithen
Schönleiten
Senghübl
Siedlung Brandstätter See
Steinwand
Stockinger
Vornholz
Wiespointner
Wolfsfurth
Würting
Zagl


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Hartkirchen.Geschichte.

Hartkirchen wurde 898 erstmals urkundlich erwähnt. Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich.Dabei stellt die Herrschaft der Grafen von Schaunberg die prägende Komponente der Zeit des Hochmittelalters dar. Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt. Das Franzosenkreuz (Denkmal für Jakob Kemetmüller) in der Ortschaft Poxham erinnert daran, dass die im Jahr 1809 durchziehenden französischen Truppen den Bauern Kemetmüller ermordet haben. Seit 1918 gehört der Ort zum Bundesland Oberösterreich.

Quellenangabe: Die Seite "Hartkirchen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. Februar 2010 18:47 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Hartkirchen Lockenhaus
Historisches Hartkirchen Flirsch
Historisches Hartkirchen
Historisches Hartkirchen Arbing
Historisches Hartkirchen Kalwang
Historisches Hartkirchen
Historisches Hartkirchen Schachen bei Vorau
Historisches Hartkirchen Zwettl an der Rodl
Historisches Hartkirchen Lochen


Hartkirchen.Geografie.

Hartkirchen liegt auf 273 m Höhe im nördlichen Hausruckviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 7,3 km, von West nach Ost 9,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 39 km². 27,2 % der Fläche sind bewaldet, 59,7 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.Im Norden liegt das Gemeindegebiet an den Ausläufern des Sauwaldes, der insofern bemerkenswert ist, da es sich dabei geologisch um die Fortsetzung der "böhmischen Masse" jenseits der mühlviertler Seite der Donau handelt. Im Südosten öffnet sich das Gemeindegebiet hin zum Eferdinger Becken, dessen weitläufige landwirtschaftliche Nutzfläche der Gemeinde ihren agrarisch geprägten Charakter verleiht.

Quellenangabe: Die Seite "Hartkirchen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. Februar 2010 18:47 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Deinham, Dorf, Gfehret, Gstaltenhof, Hachlham, Hacking, Hainbach, Haizing, Hart ob Hacking, Hart ob Haizing, Hartkirchen, Hilkering, Hinteraigen, Hinterberg, Hörmannsedt,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Brandtner, Deinham, Dorf, Gfehret, Gschwendt, Gstaltenhof, Hachlham, Hacking, Hainbach, Haizing, Hartkirchen, Hart ob Hacking, Hart ob Haizing, Hilkering, Hinteraigen, Hinterberg, Hörmannsedt, Holzer, Karling, Kellnering, Knieparz unter der Leithen, Koppl, Lacken, Mußbach, Oed in Bergen, Paching, Pfaffing, Poxham, Pupping, Rathen, Reith, Rienberg, Ruine Schaumberg, Schaumberg, Schaumberg ob der Leithen, Schönleiten, Senghübl, Siedlung Brandstätter See, Steinwand, Stockinger, Vornholz, Wiespointner, Wolfsfurth, Würting, Zagl,
Straßen im Gemeindegebiet
Achleitnerstraße,
Am Bühel,
Ammerstorferstraße,
Aschacherstraße,
Billingerstraße,
Buchenweg,
Deinham,
Deinhamerstraße,
Dorf,
Egedacherstraße,
Eichenweg,
Erlenweg,
Feldweg,
Feuerwehrstraße,
Friedhofstraße,
Gfehret,
Gstaltenhof,
Hachlham,
Hacking,
Hacklweg,
Hainbach,
Haizing,
Haizingerstraße,
Halstenbekerstraße,
Hart ob Hacking,
Hart ob Haizing,
Hartkirchen,
Hilkering,
Hinteraigen,
Hinterberg,
Hörmannsedt,
Kapellenstraße,
Karling,
Karlingerstraße,
Kellnering,
Kellneringerstraße,
Kirchenplatz,
Knieparz,
Koppl,
Kornblumenweg,
Lacken,
Lackenweg,
Langothweg,
Lindenweg,
Lohningerstraße,
Moosweg,
Mußbach,
Paching,
Pfaffing,
Pfarrgasse,
Pflegerstraße,
Poxham,
Pupping,
Raiffeisenstraße,
Rathen,
Reith,
Rienberg,
Schaumberg,
Schaunbergstraße,
Schmiedstraße,
Schulgasse,
Schönleiten,
Seestraße,
Senghübl,
Staudachstraße,
Staufgasse,
Steinwand,
Stephanstraße,
Vornholz,
Weidenweg,
Wolfsfurth,
Würting,
Zagl,
Öd in Bergen,

Orte in der Gemeinde
Deinham,
Dorf,
Gfehret,
Gstaltenhof,
Hachlham,
Hacking,
Hainbach,
Haizing,
Hart ob Hacking,
Hart ob Haizing,
Hartkirchen,
Hilkering,
Hinteraigen,
Hinterberg,
Hörmannsedt,
Karling,
Kellnering,
Knieparz unter der Leithen,
Koppl,
Lacken,
Mußbach,
Oed in Bergen,
Paching,
Pfaffing,
Poxham,
Pupping,
Rathen,
Reith,
Rienberg,
Schaumberg,
Schönleiten,
Senghübl,
Steinwand,
Vornholz,
Wolfsfurth,
Würting,
Zagl,