historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Bruckneudorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Bruckneudorf
Historisches Bruckneudorf Feldkirchen
Historisches Bruckneudorf Stockerau
Historisches Bruckneudorf Mistelbach
Historisches Bruckneudorf Thalgau

Geschichte Bruckneudorf Alkoven
Geschichte Bruckneudorf Trieben
Geschichte Bruckneudorf Hermagor-Pressegger See
Geschichte Bruckneudorf Unterwart
Geschichte Bruckneudorf Viehhofen
Geschichte Bruckneudorf Oslip
Geschichte Bruckneudorf
Geschichte Bruckneudorf Haiming
Geschichte Bruckneudorf Schwanenstadt
Geschichte Bruckneudorf Martinsberg
Geschichte Bruckneudorf
Geschichte Bruckneudorf Ladendorf
Geschichte Bruckneudorf Timelkam
Geschichte Bruckneudorf Stetteldorf am Wagram
Geschichte Bruckneudorf Kobenz
Geschichte Bruckneudorf Aigen im Ennstal
Geschichte Bruckneudorf
Geschichte Bruckneudorf Breitenwang
Geschichte Bruckneudorf Lambach
Geschichte Bruckneudorf Sankt Pankraz

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Benedekkaserne
Bruckneudorf
Feriensiedlung Bruckneudorf
Fohlenhof
Heidehof
Heustadel
Käshof
Kaisersteinbruch
Königshof
Maximilianturm
Waldkapelle


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Bruckneudorf.Geschichte.

Die Gemeinde gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Királyhida verwendet werden. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Die Gemeinde gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes). Das Gebiet war zu römischer Zeit bereits dicht besiedelt, auf dem Truppenübungsplatz, beim "Öden Kloster" gelegen, befand sich die römische Villa von Königshof-Ödes Kloster, wenige Kilometer östlich des heutigen Ortes liegt mit der römischen Villa Bruckneudorf einer der wichtigsten Villenfundplätze Ostösterreichs. befindet sich das einzige Denkmal auf österreichischem Bundesgebiet, das Kaiser Franz Joseph I. als König von Ungarn zeigt.

Quellenangabe: Die Seite "Bruckneudorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. Februar 2010 20:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Bruckneudorf Maishofen
Historisches Bruckneudorf St. Jakob in Haus
Historisches Bruckneudorf Schweiggers
Historisches Bruckneudorf Altenberg bei Linz
Historisches Bruckneudorf Wien Ottakring
Historisches Bruckneudorf Timelkam
Historisches Bruckneudorf Pfaffenschlag bei Waidhofen a.d.Thaya
Historisches Bruckneudorf Tobaj
Historisches Bruckneudorf




Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Bruckneudorf, Kaisersteinbruch, Königshof,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Benedekkaserne, Bruckneudorf, Feriensiedlung Bruckneudorf, Fohlenhof, Heidehof, Heustadel, Käshof, Kaisersteinbruch, Königshof, Maximilianturm, Waldkapelle,
Straßen im Gemeindegebiet
Akazienweg,
Alte Rathausgasse,
Augartengasse,
Bahnhofplatz,
Brucker Straße,
Carolusgasse,
Dammstraße,
Eisenstädterstraße,
Elias Hügelgasse,
Feldgasse,
Feriensiedlung,
Franz Lisztgasse,
Güterbahnhof,
Gärtnergasse,
Harrachgasse,
Hauptstraße,
Heidehof,
Heinrich-Sachsgasse,
Heizhausgasse,
Josef Haydngasse,
Josef Schöberlgasse,
Kiralystraße,
Kirchengasse,
Kirchenplatz,
Kirschblütenweg,
Käshof,
Königshof,
Lager-Truppenübungsplatz,
Lagerstraße,
Leo-Schmidl-Gasse,
Lindenbreite,
Marc Aurelstraße,
Mühlgasse,
Neubaugasse,
Parndorferstraße,
Rasthaus Kajüte,
Römerstraße,
Sappe,
Siedlung-Eigenheim,
Sportplatz,
Sportplatzgasse,
Theisstraße,
Uchatiuskaserne,
Uchatiusstraße,
Viaduktgasse,
Waldgasse,

Orte in der Gemeinde
Bruckneudorf,
Kaisersteinbruch,
Königshof,