historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Senftenberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Senftenberg Hall in Tirol
Historisches Senftenberg Bruck an der Leitha
Historisches Senftenberg Feldkirch
Historisches Senftenberg Gleisdorf
Historisches Senftenberg Rohrbach

Geschichte Senftenberg Telfs
Geschichte Senftenberg Neulengbach
Geschichte Senftenberg Donnersbach
Geschichte Senftenberg Senftenberg
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg Sankt Anna am Aigen
Geschichte Senftenberg Turnau
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg Wattenberg
Geschichte Senftenberg Sulz im Weinviertel
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg Wolfsberg im Schwarzautal
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg Halbturn
Geschichte Senftenberg
Geschichte Senftenberg Bad Blumau
Geschichte Senftenberg Lofer
Geschichte Senftenberg Katsdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Augrabler
Gries
Hofstatt
Imbach
Meislingeramt
Platzl
Priel
Reichaueramt
Ruine Senftenberg
Schwarze Wand
Senftenberg
Senftenbergeramt
Waldschlößl


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular


Senftenberg (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Arbeitsstätten und Beschäftigte.

Laut Arbeitsstättenzählung 2001 gab es in Senftenberg 68 Arbeitsstätten mit 322 Beschäftigten, wovon 260 unselbständige Beschäftigte waren. Wichtigste Branche in der Gemeinde ist demnach das Beherbergungs- und Gaststättenwesen mit 21 Betrieben (64 Beschäftigte). Weiterhin von Bedeutung ist die Branche Handel; Reparatur von Kfz und Gebrauchsgütern mit damals 9 Arbeitsstätten (20 Beschäftigte) sowie die Sachgütererzeugung mit 59 Beschäftigten und 9 Arbeitsstätten. Die eher geringen Beschäftigungsmöglichkeiten in der Gemeinde verursachen eine hohe Pendlerrate. Bei 163 Einpendlern waren 2001 719 Einwohner von Senftenberg ausserhalb ihrer Heimatgemeinde beschäftigt.[4]

Quellenangabe: Die Seite "Senftenberg (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Arbeitsstätten und Beschäftigte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Senftenberg Orth an der Donau
Historisches Senftenberg
Historisches Senftenberg Gampern
Historisches Senftenberg Lafnitz
Historisches Senftenberg Obertilliach
Historisches Senftenberg Vitis
Historisches Senftenberg Weitersfelden
Historisches Senftenberg Sankt Josef (Weststeiermark)
Historisches Senftenberg Scharnitz


Senftenberg (Niederösterreich).Geographie.Gemeindegliederung.

Senftenberg liegt im Weinbaugebiet Kremstal im nördlichen Niederösterreich. Der Hauptort liegt auf 254 m ü. A., gemessen beim Gemeindeamt im Ortszentrum Senftenberg. Die Gemeinde besteht aus sechs Katastralgemeinden: (Stand Volkszählung 2001)

    Die Ortsteile Imbach und Senftenberg sind dicht besiedelt und beherbergen die meisten Einwohner. Priel, Senftenbergeramt, Meislingeramt und Reichaueramt sind etwas weiter vom Gemeindezentrum in Senftenberg abgelegen. Die Katastralgemeinden Meislingeramt, Senftenbergeramt, Senftenberg und Imbach liegen auf einer Hauptstrasse.[3][4]

    Quellenangabe: Die Seite "Senftenberg (Niederösterreich).Geographie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:56 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
    Imbach, Meislingeramt, Priel, Reichaueramt, Senftenberg, Senftenbergeramt,
    Gemeinden im Bezirk
    Siedlungsnamen
    Augrabler, Gries, Hofstatt, Imbach, Meislingeramt, Platzl, Priel, Reichaueramt, Ruine Senftenberg, Schwarze Wand, Senftenberg, Senftenbergeramt, Waldschlößl,
    Straßen im Gemeindegebiet
    Aigeln,
    Altau,
    Am Gries,
    Badergraben,
    Bergweg,
    Botental,
    Brennleiten,
    Bründlweg,
    Burgtal,
    Bäckergasse,
    Dorntal,
    Falkenberg,
    Hiesberg,
    Hofgarten,
    Hofstatt,
    Im Grund,
    Im Winkel,
    Kellergasse,
    Ketz,
    Kirchenberg,
    Kirchengasse,
    Klostergarten,
    Klosterhof,
    Kremserstraße,
    Kreuzmühle,
    Kupferleiten,
    Meislingeramt,
    Mitterweg,
    Mühlbachweg,
    Neuer Markt,
    Neuer Weg,
    Oberer Markt,
    Pellingen,
    Pfeningberg,
    Platzl,
    Pointgasse,
    Priel,
    Reichaueramt,
    Scheiblberg,
    Schulgasse,
    Schwarze Wand,
    Senftenberg,
    Senftenbergeramt,
    Steinbach,
    Stratzingbach,
    Unterer Markt,
    Unterm Hals,
    Untermeisling,
    Weintalgasse,

    Orte in der Gemeinde
    Imbach,
    Meislingeramt,
    Priel,
    Reichaueramt,
    Senftenberg,
    Senftenbergeramt,