historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Saifen-Boden Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Saifen-Boden Schwechat
Historisches Saifen-Boden
Historisches Saifen-Boden Korneuburg
Historisches Saifen-Boden Ried im Innkreis
Historisches Saifen-Boden Eferding

Geschichte Saifen-Boden Haigermoos
Geschichte Saifen-Boden Puch bei Weiz
Geschichte Saifen-Boden Mitterdorf an der Raab
Geschichte Saifen-Boden Zistersdorf
Geschichte Saifen-Boden Muhr
Geschichte Saifen-Boden St. Johann in Tirol
Geschichte Saifen-Boden
Geschichte Saifen-Boden Hof bei Salzburg
Geschichte Saifen-Boden Hadres
Geschichte Saifen-Boden Schruns
Geschichte Saifen-Boden Waisenegg
Geschichte Saifen-Boden Pilgersdorf
Geschichte Saifen-Boden
Geschichte Saifen-Boden Feldbach
Geschichte Saifen-Boden Wiesing
Geschichte Saifen-Boden Neukirchen an der Enknach
Geschichte Saifen-Boden Neumarkt am Wallersee
Geschichte Saifen-Boden Sankt Johann bei Herberstein
Geschichte Saifen-Boden Rohrmoos-Untertal
Geschichte Saifen-Boden Kobenz

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Ascherbauer
Bözelt
Derler
Dörfl
Feldhöf
Gruber
Heiling
Höbing
Kapitz
Kohlbauer
Kohlhofer
Lackner
Leitenbertl
Oberhochegg
Pichler
Saifen
Schlagbauer
Sonnleiten
Sonnleitner
Stöß
Unterhochegg
Waldhansl
Zeiselbauer


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular


Saifen-Boden.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Saifen-Boden liegt abseits der grossen Hauptverkehrsstrassen an der Gschaiderstrasse L 448 von Pöllau nach Birkfeld. Dort wird in ca. 10 km die Weizer Strasse (B 72) von Weiz nach Krieglach erreicht.Saifen-Boden hat keinen Eisenbahnanschluss. Der nächstgelegene Bahnhof befindet ist in ca. 10 km Entfernung in Birkfeld, wird aber seit 1973 nicht mehr im Regelbetrieb bedient. Auf der Feistritztalbahn verkehrt seit 1994 lediglich eine Museumsbahn.Der Flughafen Graz ist ca. 75 km entfernt. Der Flughafen Wien-Schwechat ist ca 2 Autostunden von der Gemeinde Saifen-Boden entfernt

Quellenangabe: Die Seite "Saifen-Boden.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Februar 2010 18:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Saifen-Boden Schachendorf
Historisches Saifen-Boden Treglwang
Historisches Saifen-Boden Lengenfeld
Historisches Saifen-Boden Musau
Historisches Saifen-Boden Aug-Radisch
Historisches Saifen-Boden Nauders
Historisches Saifen-Boden Markgrafneusiedl
Historisches Saifen-Boden Weitra
Historisches Saifen-Boden Sankt Katharein an der Laming


Saifen-Boden.Geografie.Geografische Lage.

Saifen-Boden liegt ca. 15 km westlich der Bezirkshauptstadt Hartberg und ca. 35 km nordöstlich der Landeshauptstadt Graz. Die Gemeinde gehört zum Naturpark Pöllauer Tal im Joglland. Die Gemeinde wird von der Pöllauer Safen durchflossen, der im Gemeindegebiet als Saifen entspringt. Zusammen mit seinen Zuflüssen entwässert er die Gemeinde. Das Gemeindegebiet steigt von Osten nach Westen an. Seinen tiefsten Punkt hat es an der Pöllauer Safen bei Pöllau, seinen höchsten Punkt am westlichen Gemeinderand im Rabenwald.

Quellenangabe: Die Seite "Saifen-Boden.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Februar 2010 18:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Obersaifen, Winkl-Boden,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Ascherbauer, Bözelt, Derler, Dörfl, Feldhöf, Gruber, Heiling, Höbing, Kapitz, Kohlbauer, Kohlhofer, Lackner, Leitenbertl, Oberhochegg, Pichler, Saifen, Schlagbauer, Sonnleiten, Sonnleitner, Stöß, Unterhochegg, Waldhansl, Zeiselbauer,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Obersaifen,
Winkl-Boden,