historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
St. Aegyd am Neuwalde Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches St. Aegyd am Neuwalde Waidhofen an der Thaya
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Wien Liesing
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Mistelbach
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Wolfsberg
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Silz

Geschichte St. Aegyd am Neuwalde
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Eckartsau
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Labuch
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Aistersheim
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Sankt Johann in der Haide
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Allhartsberg
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Waidhofen an der Thaya
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Rudersdorf
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Grieskirchen
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Sonntagberg
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Tamsweg
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Patsch
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Hohenweiler
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde See
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Perlsdorf
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Terfens
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Sankt Gallen
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde
Geschichte St. Aegyd am Neuwalde Marbach an der Donau

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Ahornhof
Ameisbühel
Am Seebach
Am Unterstein
An der Haupttraisen
Auf der Öd
Bäreneckhütte
Brandstatt
Brunner
Donaudörfl
Dürnbach
Durchlasser
Eisenwerk
Fadental
Florlbauer
Gasthäusl
Gippelalm
Göllerhaus
Grieshof
Gscheid
Gscheid Gasthaus
Gscheidl
Haidenhof
Haselsteiner
Hinterbichler
Hintereck
Höferhof
Hofalm
Hofstadler
Holzhof
Im Thal
In der Walk
In der Wiese
Kernhof
Knallhof
Knollnhof
Kohleben
Kroatendorf
Krumbach
Kurzenthal
Lärch
Lahnsattel
Lechner
Magerhof
Mitterbach
Mühlhof
Neuwald
Oberhof
Oberkeerweg
Oberknollenhals
Obermitterbach
Ödenhof
Paxelhof
Pfarrsiedlung
Plannerwarte
Reintaler
Rotenbach
Rubesfang
Sattelhof
Sauthal
Scheikl
Seebach
Stadelhof
St. Aegyd am Neuwalde
Steinhof
Terz
Tobiasl
Treibsteig-Jagdhütte
Ulreichsberg
Unrechttraisen
Unterkeerweg
Unterknollenhals
Untermitterbach
Untern Gippel
Vornthal
Wällischgraben
Waldhütt
Walkmühle
Wasserhof
Wegscheider
Weißenbach
Weyer
Wieselhof
Windhag
Zdarskyhütte
Zöchlinghof
Zögernitz


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

St. Aegyd am Neuwalde.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.Spuren gibt es schon aus der Zeit der Kelten und später der Slawen. Einen Aufschwung nahm der Ort im 18. und 19. Jahrhundert, als eine erste Industrialisierung einsetzte. Damals kamen viele fremde Facharbeiter in das obere Traisental. Auch die Forstwirtschaft benötigte Arbeitskräfte. So kam eine geschlossene Gruppe von Protestanten aus dem Salzkammergut nach St. Aegyd. Daher liegt der Anteil der Protestanten mit 12,4% noch heute über dem österreichischen Durchschnitt.Vom 2. November 1944 bis 1. April 1945 gab es in St. Aegyd ein Nebenlager des KZ Mauthausen. Bis zu 300 Häftlinge wurden hier als Zwangsarbeiter für die Lagererrichtung, Kfz-Motoren-Herstellung und den Strassenbau eingesetzt.

Quellenangabe: Die Seite "St. Aegyd am Neuwalde.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 00:54 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


St. Aegyd am Neuwalde.Wirtschaft.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 95, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 104. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 977. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 42,61 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "St. Aegyd am Neuwalde.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 00:54 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches St. Aegyd am Neuwalde
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Reichenfels
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Mitterberg
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Ober-Grafendorf
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Sankt Johann am Tauern
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Rohrberg
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Wolfsberg im Schwarzautal
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Ernsthofen
Historisches St. Aegyd am Neuwalde Gaschurn


St. Aegyd am Neuwalde.Geografie.

St. Aegyd am Neuwalde liegt im Mostviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 184,56 Quadratkilometer. 87,61 Prozent der Fläche sind bewaldet. Damit ist sie eine der bewaldetsten Gemeinden in Österreich.Katastralgemeinden sind: Herrschaftsgründe, Keeramt, Gscheid, Mitterbachamt, Unrechttraisenamt, Weissenbachamt und St. Aegyd am Neuwalde.Ortsteile von der Gemeinde St. Aegyd am Neuwalde sind: Mitterbach, Kernhof, Lahnsattel, Fadental, Ulreichsberg, Neuwald und Gscheid.

Quellenangabe: Die Seite "St. Aegyd am Neuwalde.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 00:54 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Kernhof, Lahnsattel, Mitterbach, St. Aegyd am Neuwalde, Ulreichsberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Ahornhof, Ameisbühel, Am Seebach, Am Unterstein, An der Haupttraisen, Auf der Öd, Bäreneckhütte, Brandstatt, Brunner, Donaudörfl, Dürnbach, Durchlasser, Eisenwerk, Fadental, Florlbauer, Gasthäusl, Gippelalm, Göllerhaus, Grieshof, Gscheid, Gscheid Gasthaus, Gscheidl, Haidenhof, Haselsteiner, Hinterbichler, Hintereck, Höferhof, Hofalm, Hofstadler, Holzhof, Im Thal, In der Walk, In der Wiese, Kernhof, Knallhof, Knollnhof, Kohleben, Kroatendorf, Krumbach, Kurzenthal, Lärch, Lahnsattel, Lechner, Magerhof, Mitterbach, Mühlhof, Neuwald, Oberhof, Oberkeerweg, Oberknollenhals, Obermitterbach, Ödenhof, Paxelhof, Pfarrsiedlung, Plannerwarte, Reintaler, Rotenbach, Rubesfang, Sattelhof, Sauthal, Scheikl, Seebach, Stadelhof, St. Aegyd am Neuwalde, Steinhof, Terz, Tobiasl, Treibsteig-Jagdhütte, Ulreichsberg, Unrechttraisen, Unterkeerweg, Unterknollenhals, Untermitterbach, Untern Gippel, Vornthal, Wällischgraben, Waldhütt, Walkmühle, Wasserhof, Wegscheider, Weißenbach, Weyer, Wieselhof, Windhag, Zdarskyhütte, Zöchlinghof, Zögernitz,
Straßen im Gemeindegebiet
Alte Landstraße,
Augasse,
Badweg,
Berggasse,
Eisenwerk,
Fadental,
Gscheid,
Gscheidl,
Haselgraben,
Hauptstraße,
Hoyossiedlung,
Kamelplatz,
Kernhof,
Kernhofer Straße,
Kirchenplatz,
Lahnsattel,
Lindengasse,
Markt,
Michelbühel,
Mittelweg,
Mitterbach,
Neuwald,
Niederhausgasse,
Oberkeer,
Osterkogel,
Pfarrsiedlung,
Rotenbach,
Rubesfang,
Seebach,
Seebachleiten,
Terz,
Thalerl,
Traisenberg,
Ulreichsberg,
Unrechttraisen,
Waldgasse,
Weißenbach,
Wällischgraben,

Orte in der Gemeinde
Kernhof,
Lahnsattel,
Mitterbach,
St. Aegyd am Neuwalde,
Ulreichsberg,