historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Unterstinkenbrunn Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Unterstinkenbrunn Steyr
Historisches Unterstinkenbrunn Neunkirchen
Historisches Unterstinkenbrunn Wien Innere Stadt
Historisches Unterstinkenbrunn Mattighofen
Historisches Unterstinkenbrunn Peuerbach

Geschichte Unterstinkenbrunn Lang
Geschichte Unterstinkenbrunn Wolfern
Geschichte Unterstinkenbrunn Michaelerberg
Geschichte Unterstinkenbrunn Pians
Geschichte Unterstinkenbrunn
Geschichte Unterstinkenbrunn Garsten
Geschichte Unterstinkenbrunn
Geschichte Unterstinkenbrunn Gloggnitz
Geschichte Unterstinkenbrunn Kulm bei Weiz
Geschichte Unterstinkenbrunn Schleedorf
Geschichte Unterstinkenbrunn
Geschichte Unterstinkenbrunn Gaaden
Geschichte Unterstinkenbrunn Senftenbach
Geschichte Unterstinkenbrunn Wien Ottakring
Geschichte Unterstinkenbrunn
Geschichte Unterstinkenbrunn Gunskirchen
Geschichte Unterstinkenbrunn Gnesau
Geschichte Unterstinkenbrunn Sulmeck-Greith
Geschichte Unterstinkenbrunn Ebenfurth
Geschichte Unterstinkenbrunn Pilgersdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Lehmgrube
Unterstinkenbrunn


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Unterstinkenbrunn.Geschichte.

Erstmals wurde Unterstinkenbrunn 1147 in einer Schenkungsurkunde des Bistums Passau erwähnt.Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Unterstinkenbrunn.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Unterstinkenbrunn.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 23, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 48. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 259. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 44,48 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Unterstinkenbrunn.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Unterstinkenbrunn Prellenkirchen
Historisches Unterstinkenbrunn Fuschl am See
Historisches Unterstinkenbrunn Weitensfeld im Gurktal
Historisches Unterstinkenbrunn Ried im Zillertal
Historisches Unterstinkenbrunn
Historisches Unterstinkenbrunn Radfeld
Historisches Unterstinkenbrunn Bad Tatzmannsdorf
Historisches Unterstinkenbrunn Maria-Lanzendorf
Historisches Unterstinkenbrunn Handenberg

Unterstinkenbrunn.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • ist ein Ensemble von Weinkellern, die - anders als in einer Kellergasse - dorfartig, zum Teil in einer Geländesenke, angeordnet sind. Die Loamgrui dient heute als Schauplatz verschiedener Veranstaltungen.
  • Aus dem Stinkebrunnen im Ort, auf Grund dessen die Gemeinde den Namen hat, fliesst Wasser, das im tonig-sandigen Boden der Laa-Formation mit zweiwertigem Eisen (Fe2+) angereichert wurde und beim Austritt mit dem Sauerstoff der Luft zu dreiwertigem Eisen (Fe3+) oxidiert. Dadurch hat das Wasser einen tintigen Geschmack und die Austrittsstelle wird grossflächig mit einer roten Rostschicht überzogen.

Quellenangabe: Die Seite "Unterstinkenbrunn.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Unterstinkenbrunn.Geografie.

Unterstinkenbrunn liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 9,42 Quadratkilometer. 1,07 Prozent der Fläche sind bewaldet.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Unterstinkenbrunn.

Quellenangabe: Die Seite "Unterstinkenbrunn.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Unterstinkenbrunn,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Lehmgrube, Unterstinkenbrunn,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Graben,
Badsiedlung,
Unterstinkenbrunn,

Orte in der Gemeinde
Unterstinkenbrunn,