historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Seeham Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Seeham Bruck an der Leitha
Historisches Seeham Oberndorf
Historisches Seeham Schladming
Historisches Seeham
Historisches Seeham

Geschichte Seeham Schwaz
Geschichte Seeham Sankt Michael in Obersteiermark
Geschichte Seeham Seeboden
Geschichte Seeham Innsbruck KG Pradl
Geschichte Seeham Kaltenberg
Geschichte Seeham Zwentendorf an der Donau
Geschichte Seeham Vitis
Geschichte Seeham Landeck
Geschichte Seeham Wien Donaustadt
Geschichte Seeham Bad Tatzmannsdorf
Geschichte Seeham Andau
Geschichte Seeham Tarsdorf
Geschichte Seeham Weiten
Geschichte Seeham
Geschichte Seeham Inzersdorf im Kremstal
Geschichte Seeham Polling im Innkreis
Geschichte Seeham Sankt Peter am Wimberg
Geschichte Seeham Haag am Hausruck
Geschichte Seeham Nitscha
Geschichte Seeham Hartberg Umgebung

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Ansfelden
Asperting
Berg
Dürnberg
Ed
Eisenmühle
Feichten
Fraham
Gimelsberg
Gröm
Hub
Innerwall
Kälberpoint
Kernwimm
Lina
Matzing
Moos
Röhrmoosmühle
Schupfen
Seeham
Seeleiten
Sprunged
Talacker
Tobelmühle
Webersberg
Wiesenberg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Seeham.Geschichte.

Seeham liegt in der voralpinen Hügellandschaft am Westufer des Obertrumer Sees. Der Ort hat sich auf dem Schuttkegel des Altbachs aufgebaut. Die Landschaft verdankt dem gewaltigen Eisstrom, der sich einst aus den Bergen herausschob, seinen Reiz. Die drei Trumer Seen, damals ein einziger grosser See, sind heute noch durch Kanäle miteinander verbunden.An den Seeufern siedelten sich in frühester Zeit schon Menschen an, nährten sich von Fischerei, Jagd und Landbau. Darauf lassen die Hallstattgräber in Innerwall schliessen. Um Christi Geburt wurde unsere Gegend unter Kaiser Augustus von den Römern besiedelt. In Kirchstätt (Obertrum) wurde ein "Hypokaustum" (Heizungsanlage) aus der Römerzeit gefunden. Im 7. Jahrhundert siedelten sich die Bajuwaren an, die auch dieses Gebiet christianisierten. (Hl. Rupertus - Landespatron von Salzburg). Die Überfuhr von Seeham nach Mattsee spielte in den ältesten Zeiten eine grosse Rolle. Seeham trat nie eigens hervor, sein Geschick und seine Geschichte war mit Mattsee verknüpft.1384 und 1385 wurde ein "Gut am Indernwald (Innerwall) und zu Aynolsdsfelden (Ansfelden) am Haunsberg in Seehaimer-Pfarre" an das Kapitel zu Mattsee verkauft. Hier wird der Name Seeham (Heim am See) erstmals urkundlich erwähnt.1398 kam das Trumer Seengebiet in den Besitz des Erzbischofs von Salzburg. Damit brach für diese Gegend ein wirtschaftlicher und kultureller Aufschwung an. Die alten Urkunden über Seeham reichen nicht gar zu weit zurück. Der Anfang der Schule dürfte auf das Jahr 1688 fallen. Das alte Schulhaus stand in der Nähe der Kirche, wurde aber beim Brand 1842 völlig vernichtet. Von 1853 bis 1967 wurde der Unterricht im Kramersepplhaus gehalten, 1967 war der Neubau der Volksschule, eine der vordringlichsten Aufgaben der Gemeinde Seeham, fertiggestellt. Unter Pfarrer Rohrmoser begann 1931 der Neubau der Kirche. Die älteren Bauteile stammen bereits aus der Zeit um 1400 und früher. Die alten Mauern standen auf Piloten, die vermorscht waren, Mauern und Gewölbe zeigten bereits breite Risse.Die Bedeutung Seehams liegt heute im Fremdenverkehr. Den ersten Fremdenzustrom verzeichnet man in der Mitte des vorigen Jahrhunderts zum ortsansässigen Schmied und "Wunderdoktor" David Schwarz, dessen "Anwendkuren" zahlreiche Heilungssuchende anzogen. Seeham entwickelte sich bald zu einer "Sommerfrische". Die "Deutsche Zeitung" schreibt am 23. August 1891: "Der kleine Ort Seeham am Mattsee im Kronlande Salzburg, welcher alljährlich eine gewählte Gesellschaft von Sommergästen beherbergt ..."1927 wird vom Verkehrsverein der Park gekauft - in der Folge ein Tennisplatz und ein Landessteg gebaut. 1954 wird die neue Badeanstalt ihrer Bestimmung übergeben. In den Jahren danach werden grosse Projekte in Angriff genommen: Ankauf des Zacherlhauses (ein Parkplatz entsteht), Beginn des Baues eines Promenadenweges und Ausbau der Wanderwege. Heute kann Seeham 37.000 Übernachtungen pro Saison verzeichnen, was durch ein erweitertes Angebot an Betten (Privatquartiere) und durch Ankurbelung der Vor- und Nachsaison erreicht worden ist.

Quellenangabe: Die Seite "Seeham.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Januar 2010 23:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Seeham Golling an der Erlauf
Historisches Seeham Waidmannsfeld
Historisches Seeham
Historisches Seeham Donnersbach
Historisches Seeham Neumarkt in Steiermark
Historisches Seeham Hofkirchen an der Trattnach
Historisches Seeham Burgauberg-Neudauberg
Historisches Seeham Lassing
Historisches Seeham Hochneukirchen-Gschaidt


Seeham.Geografie.

Die Gemeinde liegt im Flachgau im Salzburger Land am Westufer des Obertrumer Sees.Katastralgemeinden sind: Matzing, Seeham.

Quellenangabe: Die Seite "Seeham.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Januar 2010 23:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Matzing, Seeham,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Ansfelden, Asperting, Berg, Dürnberg, Ed, Eisenmühle, Feichten, Fraham, Gimelsberg, Gröm, Hub, Innerwall, Kälberpoint, Kernwimm, Lina, Matzing, Moos, Röhrmoosmühle, Schupfen, Seeham, Seeleiten, Sprunged, Talacker, Tobelmühle, Webersberg, Wiesenberg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Matzing,
Seeham,